Xbox Adaptive Controller: Bundesministerin Franziska Giffey auf der gamescom 2018

Xbox Adaptive Controller

Erst vor wenigen Monaten haben wir den Xbox Adaptive Controller angekündigt – auf der gamescom 2018 konnten ihn erstmals Interessierte auf europäischem Boden ausprobieren. Darunter auch Dr. Franziska Giffey – Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend –, die sich diese Gelegenheit bei ihrem Besuch des Xbox-Stand nicht entgehen ließ.

Nach herzlichem Empfang durch Florian Liewer (Category Lead Xbox DACH), Malte Minke (Category Manager Games DACH) und Maxi Gräff (Marketing Communications Manager) machte sich die Bundesministerin am 23. August mit dem Xbox Adaptive Controller sowie seinem einzigartigen Konzept vertraut. Der Xbox Adaptive Controller wurde über drei Jahre lang zusammen mit verschiedenen Organisationen entwickelt und ermöglicht Spielern mit eingeschränkter Mobilität einen einfacheren Zugang zum Gaming auf Xbox und Windows 10 PC. Die enge Kooperation mit Drittherstellern gewährleistet die Flexibilität des Xbox Adaptive Controllers und erlaubt seine Nutzung als Schnittstelle für unterschiedliche Hardwarelösungen. So kann er jederzeit auf die persönlichen Bedürfnisse von körperlich eingeschränkten Spielern angepasst werden.

Xbox Adaptive Controller

Während ihres Besuchs offenbarte Dr. Franziska Giffey großes Interesse an den vielfältigen Optionen, den Xbox Adaptive Controller zu individualisieren. Besonders begeistert war die Bundesministerin von der aufwendig konzipierten Verpackung des neuartigen Controllers, die die Zugänglichkeit schon von Anfang an fördert. Die Verpackung ist durch einen speziellen Mechanismus so entwickelt, dass schon die Öffnung der Kartonage barrierefrei ist.

Der Xbox Adaptive Controller wird ab Herbst zu einem Preis von 89,99 Euro verfügbar sein und kann exklusiv im Microsoft Store vorbestellt werden.