E3 2018: Die Forza Horizon 4-Experience

Video fürE3 2018: Die Forza Horizon 4-Experience

So schnell, so schön: Auf der E3 2018 debütiert der jüngste Teil des legendären Action-Rasers, Forza Horizon 4, mit einem wilden Ritt durch die vier Jahreszeiten.

Stahlgrauer McLaren Senna? Weißer Dodge Viper ACR? Oder doch lieber den knallroten Porsche Cayman GT4? Die Wahl zwischen diesen PS-Träumen fällt nicht leicht, als wir uns im Microsoft Theater nahe dem E3-Messegelände an eine der zahlreichen Xbox One X-Konsolen setzen, die mit der Probeversion von Forza Horizon 4 bestückt sind. Nach kurzem Überlegen entscheiden wir uns für den Porsche, die Kamera schwenkt um das strahlend schöne Gefährt, die Türe geht auf, wir schwingen uns virtuell in die jungfräulichen Ledersitze.

Und schon geht es mit Vollgas los und wir werden von einer freundlichen Stimme im Herbst willkommen geheißen. Forza Horizon 4 zeichnet sich nämlich nicht nur durch einen Fuhrpark von 450 lizenzierten Fahrzeugen sowie eine riesige Mehrspielerwelt aus, die sich die schönsten Ecken Großbritanniens zum Vorbild nimmt. Eine der großen Besonderheiten des Anfang Oktober erscheinenden Rennspiels sind die wechselnden Jahreszeiten, die gewaltige Auswirkungen auf die Szenerie und natürlich das Fahrerlebnis selbst haben.

E3 2018: Forza Horizon 4

Und so rasen wir auf trockenem Asphalt ins Tal, einem silbrig funkelnden See entgegen und an herbstlich bunten Wäldern vorbei. „Erreiche den Wasserfall“ lautet die Aufgabe, vor uns hetzen zwei Konkurrenten, zwei weitere stoßen aus einer Seitenstraße hinzu. Eine halsbrecherische Jagd entbrennt, bei der wir in Steinmauern schlittern, in einer Radarfalle geblitzt werden und unbeteiligtem Verkehr nur um Haaresbreite ausweichen.

Wir schalten in die Cockpit-Perspektive und sehen unsere Arme rudern, als wir beim Brettern durch eine große Pfütze etwas die Kontrolle verlieren und zwei Sekunden später beinahe in einer Schafherde landen. Trotzdem schaffen wir es als Erste, am lauschigen Zielort anzukommen, der sich prompt in eine dämmrige Schneelandschaft verwandelt – der Winter ist gekommen! Nun lautet die Aufgabe, über einen gefrorenen See zu brettern. Und gnädigerweise setzt uns die Forza Horizon 4-Demo dafür in einen Geländewagen, mit dem wir feinfühlig über das Eis und durch tiefen Schnee driften. Checkpoints werden abgefahren und um die Führung in einem zwölfköpfigen Feld gekämpft. Als ein Baum unsere rasante Fahrt bremst, drücken wir einfach den Rückspulknopf, um die gefährliche Kurve ein zweites Mal und überlegter anzugehen.

E3 2018: Forza Horizon 4

Als wir ein großes Festival am See passieren und über eine Rampe fahren, springen wir geradewegs in den Frühling. Es geht nahtlos weiter in einem Rallye-Auto, dessen realistisch spiegelnder Lack zunehmend vom Schlamm der Offroad-Piste verdreckt wird. „Schlage die Motorräder“ heißt nun die Aufgabe, waghalsig schießen Geländemaschinen links und rechts an uns vorbei durch den lichten Wald, doch wir nehmen die Verfolgung auf, lassen uns auch von einsetzendem Sprühregen nicht irritieren. Und glatt ziehen wir kurz vor der Ziellinie und dem Sprung in die letzte Jahreszeit an unseren Konkurrenten vorbei.

Die Demo geht spürbar ihrem Höhepunkt entgegen: In einem auf Hochglanz polierten Rennwagen mit breitem Heckspoiler rasen wir dem Horizon-Festival entgegen, elf Gegner um uns herum und das Gaspedal bis zum Anschlag durchgedrückt. Mit beinahe 200 Meilen pro Stunde flitzen wir übermutig in eine langgezogene Kurve, die durch ein englisches Dorf führt und zu unserem Glück von einer stabilen Bande gesäumt ist. Es geht an knallig gelben Rapsfeldern und sommerlich sattgrünen Hügeln vorbei, der Himmel ist gesäumt von Heißluftballons, eine Jetflieger-Staffel rast über uns hinweg in Richtung des Ziels. Zwei Sekunden später sind auch wir da, kurzer Zieleinlauf. „E3 EXPERIENCE FINISHED“ sagt der Bildschirm, der noch fix unsere fahrerische Leistung zusammenfasst.

E3 2018: Forza Horizon 4

Nach acht Minuten Adrenalin und PS-Action pur ist dieser atemlose Trip durch die Jahreszeiten und die E3-Version von Forza Horizon 4 vorbei. Er lässt uns staunend zurück und träumend von britischen Wäldchen, Seen und Dörfern, die einen wunderbaren Schauplatz für das jüngste Xbox One-Rennspiel abgeben. Egal bei welchem Wetter, egal zu welcher Jahreszeit.

Am 2. Oktober 2018 erscheint Forza Horizon 4  weltweit exklusiv für die Xbox One und Windows 10 und steht für alle Xbox Game Pass-Mitglieder zur Verfügung. Auch die Deluxe- und Ultimate-Editionen können vorbestellt werden und umfassen das Basisspiel, das Formula Drift Car Pack und den Forza Horizon 4 Car Pass. Zudem erhalten Benutzer der Ultimate Edition bereits am 29. September Zugriff auf das Spiel, den Day One Car Pack, zwei Erweiterungen und die VIP-Mitgliedschaft.