Jugendschutz auf Xbox One: Die richtigen Einstellungen für Familien

Safer Internet Day 2019

Positive Erfahrungen im Netz sind weltweit der Schlüssel zu einer offenen, sicheren und toleranten Community für Gamer. Im Zentrum von allem, was wir tun, steht der Spieler. Wir glauben daran, dass jeder Spieler das Recht hat, sich kreativ auszuleben und frei zu wählen, was er spielt, mit wem er spielt und auf welcher Plattform er spielt – ohne Anfeindungen oder Beleidigungen hinnehmen zu müssen. Deshalb haben wir über die vergangenen 15 Jahre Mechanismen entwickelt, die die Community bei einem sicheren und erfreulichen Spielerlebnis unterstützen. Familien können sowohl auf Xbox One als auch Windows 10 PC mithilfe der integrierten Familieneinstellungen und über 20 einfachen Tools den Konsum für Kinder aller Altersgruppen regulieren.

Privatsphäre

Eltern und Aufsichtspersonen entscheiden, wie viele Informationen zu den Online-Profilen ihrer Kinder von außen einsehbar sind und mit welchen anderen Nutzern sie kommunizieren. Eine im Dezember angekündigte Funktion für Fortnite erlaubt beispielsweise das Blockieren oder Freigeben plattformübergreifender Kommunikation.

Content-Filter

Suchanfragen können nach nicht altersgerechten Spielen, Apps und Websites gefiltert werden. Damit wird gewährleistet, dass ein Kind nur die Inhalte findet, die seinem Alter entsprechen.

Kauf-Regulierung

Unbeabsichtigte Online-Einkäufe können mit einer externen Abfrage an die Eltern verhindert werden. Zusätzlich sorgt ein Budget-Limit dafür, die Ausgaben der Kinder für Spiele zu begrenzen.

Bildschirmzeit-Management

Eltern stellen die Bildschirmzeit ihrer Kinder ein und regulieren so die täglichen oder wöchentlichen Spielstunden. Es kann eine Bildschirmzeit pro Tag, Woche oder in bestimmten Zeiträumen festgelegt werden.

Der erste Schritt zur Erstellung eines kindergerechten Accounts ist über account.microsoft.com oder direkt über die Konsole möglich. Unter Xbox Assist finden Eltern Tipps und Anleitungen zur Gestaltung eines kindgerechten Accounts und zu verschiedenen Familieneinstellungen. Der Verhaltenscodes für Xbox Live Kunden dient zusätzlich als übergeordnetes Regelwerk und ist hier einsehbar.

Die Wünsche und das Feedback der Community ist uns wichtig. Deshalb arbeiten wir ständig an Anpassungen, die das Spielvergnügen sicherer und gleichzeitig offener gestalten. Es ist einfacher denn je einen kindgerechten Account anzulegen; gleichzeitig wird die Sicherheit der Regulierungsmechanismen kontinuierlich verbessert. Überdies arbeiten wir an Verfahren, die die Transparenz verbessern und Spielern Wege aufzeigen, gemeinsam ein positives Spielerlebnis zu erfahren.

Eine dieser Funktionen ermöglicht es geblockten Spielern, Informationen über den Grund ihrer Blockierung zu erhalten. Des Weiteren entwickeln wir neue Mechanismen, die die Gaming-Community zu einem sicheren und positiven Ort machen. Wir aktualisieren stetig unseren Verhaltenskodex und machen ihn für jedermann gleichermaßen verständlich und zugänglich. Auch in Zukunft folgen weitere Funktionen, die Sicherheit in Online-Spielen gewährleisten und verbessern.

Wir bei Xbox sind stolz, Teil dieser Bewegung zu sein und priorisieren auch zukünftig das sichere und offene Spielvergnügen für unsere Community. Es ist wichtig, dass Industrie und Spieler eng zusammenarbeiten, um dieses Ziel zu erreichen. Das Ergebnis wird eine stärkere, vielfältigere Community sein, in der jeder Spieler sein Spiel genießen kann, ganz gleich wer er ist, mit wem er spielt oder wo er spielt.